Baubeschrieb

Rohbau – Konstruktion
Die Gebäude sind als Hybridbau konstruiert (Beton und Holzkonstruktion).

Untergeschosse
Die Bodenplatte, Kellerdecke und die Kelleraussenwände sind in Stahlbeton, Trennwände sind aus Beton oder Kalksandsteinmauerwerk ausgebildet.

Obergeschosse
Die Decken sind aus Beton und die tragenden Wände aus Beton oder Backstein. An der Fassade werden die Decken von Holzstützen getragen.

Treppenhäuser
Die Treppenhäuser sind als Sichtbeton-Wände und Treppen konstruiert.

Gebäudehülle
Fassade
Zwischen den Holzstützen ist eine isolierte Holzkonstruktion, innen mit Gipsplatten und aussen mit Zementfaserplatten verkleidet.

Fenster
Holz-Metall Fenster mit dreifacher Verglasung und Rafflamellenstoren.

Haustechnik
Die Wärme für die Heizung und das Brauchwarmwasser werden vollständig mit Erneuerbaren Energien erzeugt: 39 Erdsonden mit Wärmepumpen (55%), 401 m2 Sonnenkollektoren (29%) und ein Gasbrenner mit Biogas (16%).
Das Abwasser im Haus A wird in einer dezentralen Abwasserreinigungsanlage als Forschungsprojekt gereinigt.

Elektro
Die Gebäude werden dem heutigen Standard entsprechend mit elektrischen Installationen ausgerüstet. Nebst genügend Beleuchtungsanschlüssen und Steckdosen wird auch das Glasfasernetz in die Gebäude gezogen und bis zu den Wohnungen verteilt.

Heizung
Die Wohnungen werden mit Bodenheizungen und einer Raumregelung ausgestattet.

Sanitär
Die Nasszellen sind zeitgemäss eingerichtet, und sämtliche Apparate und Armaturen sind mit Wassersparfunktionen ausgerüstet. Der Warm- und der Kaltwasserverbrauch werden pro Wohnung gemessen.

Küchen
Die zeitgemässen Küchen sind mit Kunstharzfronten und Chromstahlabdeckungen ausgestattet. Die Apparate (Glaskeramikfeld, Dampfabzug, Backofen, Kühl- und Tiefkühlschrank, Geschirrspüler) entsprechen der höchsten Energie-Effizienzkategorie.